CB-APRS2 Anleitung

APRS ermöglicht die automatisierte Verbreitung von Daten (z. B. GPS-Position, Wetterdaten, kurze Textnachrichten) über beliebige Entfernungen im Packet-Radio-Netz. Diese Daten werden auf einheitlichen Simplex-Frequenzen im 2-Meter-Band bei einer Bitrate von 1200 bit/s und teilweise auch 70-Zentimeter-Band (dort auch mit einer Bitrate von 9600 bit/s) sowie im 11-Meter-Band (CB) übertragen.

 

CB-APRS2

Die Anwendung CB-ARPS2 ermöglicht das senden von ARPS Nachrichten.
Auf der Webseite http://www.cbaprs.de/ werden die Stationen auf einer Landkarte dargestellt.
Wenn du ein Rufzeichen suchst kannst du das auf der Webseite http://cbaprs.dyndns.org/ machen.
Bei der CB-APRS2 Anwendung wird ein alternativer APRS Server in der Eifel verwendet.

 

Aufbau der APRS Befehls in der DOS-BOX:

Die Koordinaten müssen das Format Grad ° Minuten ‚, Sekunden haben.
Sekundenbruchteile in den Koordinaten (Die nach dem Punkt) werden nicht benötigt.

Wenn du beispielsweise folgende Daten hast:
Breitengrad: 50° 27′ 12.82″ N
Länge: 8° 2′ 30.016″ E
bedeutet, dass du die Zeile Koordinaten wie folgt ändern must:
5027.12N/00802.30E

 

Die Symbole ergeben sich aus der Tabelle:

 

Es besteht auch die Möglichkeit die CB-APRS Anwendung über ein DOS Skript nach einem Intervall die ARPS Nachrichte automatisch zu senden.